Preview: Detektiv Conan – The Crimson Love Letter [Anime Night 2017]

Dank dem Anime Publisher KAZÉ Anime hatte ich Dienstag Abend die Möglichkeit, die Anime Night 2017 in Bad Kreuznach zu besuchen. Diesmal lief der frisch in Japan angelaufene Film Detektiv Conan – Crimson Love Letter, auf Deutsch: Detektiv Conan: Der purpurrote Liebesbrief. Jonas Liedtke

Während in dem Nichiuri TV Sender ein besonderes Special aufgenommen wird, welches zur Vorbereitung für den Setsuna Cup genutzt wird, der den Weltbesten Karuta-Spieler krönen soll, findet ein Bombenanschlag statt, aus dem sich Conan und sein Rivale aus dem Westen Heiji nur knapp befreien kann. Gemeinsam versuchen die beiden Detektive herauszufinden, wer diesen Anschlag verübt hat und kommen dabei auf die Spuren einer meisterhaften Karuta Spielerin, namens Momiki Ooka. Diese behauptet sogar mit Heiji verlobt zu sein. Wie hängt das alles zusammen und wer hat diesen Terrorakt verübt?

Fazit (Hinweis: Eine ausführliche Review erscheint, sobald der Film auf DVD und BD in Deutschland erscheint)

Mir hat der Film besonders gut gefallen, da zum einen die Animationen im Film wirklich gut waren und auch die Story auf einem hohen Niveau zu setzen war. Bei der Animation merkt man das Geld, was in den Film hineingeflossen ist und das hat sich – meiner Meinung nach – wirklich gelohnt. Die Musik hatte wie immer die typische Detektiv-Conan-Art, aber dieses mal wurde sie zum Flair des Filmes angepasst und macht einen guten Eindruck. Für die Zuschauer aus dem Westen ist das Karuta-Kartenspiel ein Problem, da wir diese Spiel noch nicht kennen (zumindest nicht alle). Glücklicherweise habe ich aber das Prinzip, hinter diesem Kartenspiel, noch vor dem Finale so einigermaßen verstanden. Deshalb würde ich euch raten, sich vor dem Sehen des Filmes, einmal die Spielregeln von Karuta durchzulesen. 😉

Der Film war zu keiner Sekunde langweilig und hat durchweg Spaß gemacht. Ich kann den Film jedem Anime-Fan ans Herz legen – auch wenn er vorher noch nicht mit dem Conan-Franchise angefangen hat.


Trailer (OmU):


Bilder und Trailer:
© 2016 VIZ MEDIA Switzerland SA
Teilen:

One thought on “Preview: Detektiv Conan – The Crimson Love Letter [Anime Night 2017]

  1. Mir hat der Film auch gefallen. Er war echt cool. Das Kartenspiel habe ich aber tatsächlich noch nie gehört, geschweige denn gespielt. xD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.